Diigo

Aus IMB-E-Tutorials
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Diigo Logo
www.diigo.com

Was ist Diigo?

Diigo ist ein Social Bookmarker, der seinen Benutzerinnen und Benutzern erlaubt, Adressen von Webseiten im Internet zu sammeln und diese zu kategorisieren[1]. Es können mit Diigo auch beliebige Teile einer Webseite markiert, hervorgehoben oder Haftnotizen mit Anmerkungen angebracht werden. Die Speicherung dieser Informationen kann privat oder innerhalb einer Gruppe erfolgen, aber auch an andere weitergeleitet werden. Der Name Diigo ist ein Akronym aus "Digest of Internet Information, Groups and Other stuff" [2] (Sammlung an Internet Informationen, Gruppen und andere Materialien).

Wofür kann ich Diigo nutzen?

Diigo Benutzermenü

Diigo ist ein Werkzeug um Lesezeichen (Favoriten, Bookmarks) zu sammeln und zu verwalten. Neben Informationen in Blogs oder Zeitungsartikeln lassen sich auch Bilder und Notizen zu Internetseiten abspeichern. Diigo bietet nicht nur interessante Möglichkeiten um Anmerkungen zu Webseiten zu machen, sondern auch die eigenen Gedanken mit anderen zu teilen. In Diigo unterscheidet man daher zwischen der eigenen Bibliothek (My Library), dem Netzwerk (My Network), Gruppen (My Groups) und der Diigo Gemeinschaft (Diigo Community). Im Netzwerk werden alle Links, die Freunde veröffentlicht haben, gesammelt angezeigt. Gruppen sind thematisch orientiert. Die meisten Linkempfehlungen der Diigo Gemeinschaft sind auf englisch, aber mit der Definition des eigenen Netzwerks, Gruppen und Freunden ändert sich das rasch.

Über dieses Tutorial

Diigo als Social Bookmarker wird über das Internet genutzt. Der Vorteil liegt darin, dass dadurch geräte‐ und systemunabhängig auf die Daten zugegriffen werden kann, egal ob normaler Arbeitsplatzcomputer oder mobiles Gerät. Voraussetzung ist immer natürlich, dass ein Zugang zum Internet besteht. Mit diesem Tutorial möchten wir auf die Erstellung und Bereitstellung von Informationen mit dem Social Bookmarker Diigo eingehen.

Starten mit Diigo

Um Diigo nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren.

  • Die Registrierung
  1. Wechseln Sie dazu auf die Webseite von Diigo: www.diigo.com.
  2. Klicken Sie auf der Startseite von Diigo auf den Button Get Started Now! Diigo-get started now.png.
  3. Tragen Sie die gewünschten Informationen (Benutzername, Vorname, Zuname, E-Mail-Adresse, gewünschtes Passwort) und die beiden Captcha-Worte ein und klicken Sie auf den Button Continue Diigo-continue.png.
  4. Diigo schickt Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail (Activate Your Diigo Account) mit einem Hyperlink im Text zu. Wechseln Sie daher jetzt zu Ihrem Mail-Programm und öffnen Sie diese E-Mail. Klicken Sie auf diesen Hyperlink und Ihr Zugang ist freigeschaltet.

Ab jetzt besitzen Sie einen Zugang zu Ihrem Sozial Bookmarker Diigo.

Diigo im Browser einrichten

Nachdem Sie sich bei Diigo registriert haben, können Sie für Ihren Browser entweder ein Bookmarklets (z.B. zusätzliche Schaltflächen für die Symbolleiste aller Browsertypen) oder gleich eine Diigo Erweiterung (z.B. eine zusätzliche Symbolleiste für Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox bzw. eine zusätzliche Symbolschaltfläche für Google Chrome) installieren. Diigo bietet auch Apps für Mobile Geräte wie das iPhone und iPad genauso wie für Smartphones und Tablets mit Android. Im folgenden werden als Anwendungsbeispiel die Installationen in Mozilla Firefox für das Bookmarklet Diigolet und die Erweiterung Diigo Toolbar dargestellt und die Installation des Diigo Web Highlighter für Google Chrome.

Das Diigolet

Dieses Werkzeug (Bookmarklet) benötigt keine direkte Installation im Browser, ist daher für alle Browsertypen möglich.
  1. Wechseln Sie auf die Webseite http://www.diigo.com/tools.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Bookmarklets auf den Link Diigolet.
  3. Klicken Sie auf den Button Diigolet Diigo-diigoletbutton.png, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie diesen Button in die Bookmark- bzw. Lesezeichen-Symbolleiste Ihres Browsers, um das Diigolet zu installieren.
  4. Klicken Sie auf das Diigolet in Ihrer Symbolleiste und melden Sie sich bei Diigo an, um die Funktionen nutzen zu können:
Diigo-Diigolett.png

Die Diigo Toolbar

Dieses Werkzeug ist eine Browser-Erweiterung (Extension bzw. Add-on) und bedarf einer Installation. Diese Erweiterung ist nur im Microsoft Internet Explorer oder im Mozilla Firefox möglich.
  1. Wechseln Sie auf die Webseite http://www.diigo.com/tools
  2. Klicken Sie im Abschnitt Extensions/Web Apps auf den Link Diigo Toolbar
  3. Klicken Sie auf der Seite Diigo Toolbar auf den Button Install Diigo ToolbarDiigo-InstallDiigoToolbar.png. Erlauben Sie die Installation des Add-ons
  4. Nach dem Neustart des Browsers brauchen Sie sich nur noch mit Ihrer E-Mail-Adresse und Passwort bei Diigo anmelden, damit die Diigo-Toolbar im Browser dargestellt wird:
Diigo-DiigoToolbar.png

Der Web Highlighter

Dieses Werkzeug ist eine Erweiterung, die nur für den Google Chrome entwickelt wurde.
  1. Wechseln Sie auf die Webseite http://www.diigo.com/tools.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Extensions/Web Apps auf den Link Web Highlighter on Chrome.
  3. Chrome wechselt zum Chrome Webstore von Google und zeigt Ihnen die Diigo Chrome-Erweiterung an. Klicken Sie auf den Button HinzufügenDiigo-DiigoAppHinzufuegen.png.
  4. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage, indem Sie auf den Button Hinzufügen Diigo-BtnHinzufuegen.png klicken.
  5. Der Diigo Web HighlighterDiigo-DiigoAppChrome.png erscheint in der Browserleiste von Chrome.
  6. Klicken Sie auf den Diigo Web HighlighterDiigo-DiigoAppChrome.png und melden Sie sich bei Diigo an, um auf die Funktionen zugreifen zu können:
Diigo-WebHighlighterChrome.png

Informationen erfassen

Websites bookmarken

Was sind Bookmarks?

Bookmarks sind elektronische Lesezeichen um gesamte Seiten oder Ausschnitte aus einer Seite zu erfassen.

Was ist ein Tag?

Bookmarks werden mit Hilfe von Begriffen, Schlagwörtern (Tags) inhaltlich beschrieben. Tags bestehen aus einzelnen Wörtern, sie werden durch Leerzeichen voneinander getrennt. Besteht ein Tag aus mehreren Wörtern, müssen Anführungszeichen verwendet werden z.B. „interactive whiteboard". Es können beliebig viele Tags verwendet werden.

Was ist eine Liste?

Listen sind Untermengen der Sammlung, vergleichbar mit einem Ordner. Sie können Bezug auf einen bestimmten Bereich z.B. Literatur nehmen oder die Quellen für einen bestimmten Lehrinhalt zusammenfassen.

Bookmarks anlegen
  1. Sie möchten eine Online-Quelle in Ihrer Bibliothek speichern, so klicken Sie auf den Button Bookmark Diigo bookmark.png.
  2. Es öffnet sich das Quellen- Hinzufügen-Fenster: Webadresse und Titel sind bereits eingetragen.
  3. Fügen Sie eine Beschreibung zur Quelle hinzu.
  4. Vergeben Sie Tags für die Quelle.
  5. Wählen Sie, ob die Quelle für alle Nutzer sichtbar sein soll oder ob sie nur privat genutzt werden soll.
  6. Wählen Sie, ob die Quelle einer Liste zugefügt oder für eine Gruppe sichtbar werden soll.
  7. Save. Als Kennzeichen, dass die Seite bereits gespeichert ist, wechselt die Farbe des Bookmark Button auf rot.
  8. Die Quelle erscheint nun in Ihrer eigenen Diigo Bibliothek. (My Library)

Bookmarks bearbeiten

Mit Diigo haben Sie die Möglichkeit ihre gesammelten Bookmarks zu bearbeiten: Texte markieren, Kapiel auswählen und Notizen anheften.

Markieren von Textstellen
Mit der Funktion Highlight können Sie wichtige Textstellen in einem Bookmark kennzeichnen.
  1. Markieren Sie den ausgewählten Text und klicken Sie auf den Button Highlight (Sofortmarkierung) oder
  2. Klicken Sie zuerst auf den Button Highlight in Ihrer Diigo Leiste.Diigo highlight.png
  3. Wählen Sie eine Farbe aus.
  4. Der Cursor wird zum Stift. Markieren Sie in ihrer Seite die gewünschte Stelle, indem Sie mit dem Stift über die betreffenden Zeilen oder Abschnitte fahren.
  5. Speichern Sie das Bookmark mit den gewünschten Tags an ihrem ausgewählten Ort.
Wählen von Ausschnitten

Mit der Funktion Capture können Sie Ausschnitte aus einer Seite wählen, diesen mit eigenen Notizen, Pfeilen bearbeiten. Es wird nur der Ausschnitt gespeichert.

  1. Klicken Sie den Button Capture. Diigo capture.png
  2. Wählen Sie den Punkt Capture selected Area. Die gewünschte Seite erscheint grau und der Curser verändert sich zu einem großen Plus.
  3. Wählen Sie mit dem Cursor Ihren Ausschnitt. Der gewählte Ausschnitt erscheint weiß, die Größe wird links über dem Auswahlrechteck angezeigt. Unterhalb des gewählten Ausschnittes erscheint ein Menübalken. Diigo Auwahlleiste.png
  4. Sie können wichtige Elemente Ihres Ausschnittes mit einem Rechteck oder einer Ellipse markieren. Texte oder Pfeile hinzufügen.
  5. Drücken Sie das Symbol speichern. Es erscheint der Hinweis, dass die Seite als Image abgespeichert wurde.Diigo capture1.png
  6. Mit einem Klick auf diesen Button können Sie Ihren Auschnitt benennen, beschreiben oder einer Liste zuführen.
Kommentieren von Seiten
  • Mit der Funktion Comment - Comment on the whole paper können Sie zu einer Seiten Anmerkungen hinzufügen.
  1. Drücken Sie den Button Comment.Diigo comment.png
  2. Es öffnet sich ein Zusatzfenster.
  3. Schreiben Sie Ihre Anmerkungen in das Fenster.
  4. Mit Save werden Ihre Anmerkungen zum Dokument gespeichert.


  • Mit der Funktion Comment - Add a floating sticky note to this paper können Sie Notizen an eine Seite anheften.
  1. Drücken Sie den Button Comment und wählen Sie im Menü den Punkt Add a floating sticky note to the paper. Es erscheint ein gelbes Fenster mit dem Titel sticky note.
  2. Tragen Sie Ihre Notizen ein.
  3. Durch Drücken des Buttons Post wird die Notiz an ihr Bookmark angehängt. Im Text erkennen Sie diese Notiz an einer kleinen gelben Nummerierung auf einem Post it. Diigo stickynote.png

Organisieren von Bookmarks

Bookmarks mit Informationen ergänzen

Mit Hilfe von Tags und Listen können Sie vereinfacht gesammelte Informationen nach Kriterien ordnen oder nach bestimmten Informationen suchen. Das folgende Video-Tutorial zeigt Ihnen den Gebrauch der Funktion "edit" im Bereich "My Library" in Diigo.

Übersicht
  1. Einloggen in Diigo.
  2. Bookmark zur Bearbeitung wählen.
  3. edit im Kontetxmenu beim Bookmark auswählen.
  4. Gewünschte Informationen eingeben.
Einige Anmerkungen zu den Tags
  • Tags auf Diigo sind öffentlich. Sie können mit Ihren Schlagwörtern z.B. nach Bookmarks suchen, die andere User von Diigo mit den gleichen Tags versehen haben. Für die Arbeit in einer Gruppe lassen sich allenfalls spezifischere Tags setzen. Setzen Sie z.B. ein bestimmtes Kürzel vor einen Tag (z.B. abc-Medienpädagogik), so ist die Chance gross, dass die Tags nur in einem bestimmten Kreis oder durch Sie persönlich genutzt werden können.
  • Tags lassen sich beliebig zuordnen und gebrauchen. Setzen Sie die Schlagworte so, wie Sie Ihnen am besten dienen: Nach Inhalten, nach Funktionen, nach Ihren Tätigkeitsfeldern usw. Es ist sicher von Vorteil, eine Kategorisierung im Voraus zu planen. Mit der vorgestellten edit-Funktion können Sie Ihre Zuordnung immer wieder anpassen.

 

Mit Tags arbeiten

Sie können Ihre Tags ordnen und anpassen und Sie können mit Hilfe von Tags nach gespeicherten Informationen suchen. Das folgende Video-Tutorial zeigt Ihnen einige Möglichkeiten im Umgang mit Tags.

Übersicht
  1. Start in "My Library": In der Seitenleiste befindet sich die Liste mit sämtlichen selbst erstellten Tags.
  2. Den gewünschten Tag anklicken und es erscheinen alle Bookmarks, denen der entsprechende Tag zugeordnet wurde.
  3. Zum gleichzeitigen Suchen nach mehreren Tags, verwenden Sie das Suchfeld oben an der Seitenleiste. Nach Eingabe aller gewünschten Tags erscheint die entsprechende Liste mit allen Bookmarks.
  4. Mit der Funktion "edit" in der Seitenleiste (bei "My Tags") können Sie Ihre Tags ordnen, sortieren und anpassen.
Einige Anmerkungen zum Arbeiten mit Tags
  • Im Bereich "Community" können Sie mit Hilfe von Tags nach allen Bookmarks von allen anderen Diigo-Usern suchen. Im Suchfeld oben rechts können Sie einen oder mehrere Tags eingeben und Sie erhalten eine Liste der gewünschten Bookmarks.
  • In dieser Liste finden Sie jeweils auch einen Link zum User, welcher den Bookmark zuerst gesetzt hat. Mit dem Link kommen Sie auf die öffentlich zugängliche Bookmark-Sammlung des entsprechenden Users, der möglicherweise ähnliche Interessen hat, wie Sie.

 

Listen erstellen

Sie haben die Möglichkeit Listen mit zusammengehörenden Bookmarks zu erstellen. In einer Liste können Sie beispielsweise alle Informationen zu einem Thema, zu einem Unterrichtsfach, einem Projekt usw. zusammenfassen.

Eine Liste erstellen
  1. Klicken Sie auf den Button My Library. Diigo my library.png
  2. Scrollen Sie in der linken Leiste ans untere Ende bis zum Feld My Lists.Diigo my lists.png
  3. Klicken Sie auf den Button Create New List. x25x
  4. Benennen Sie die Liste.
  5. Wählen Sie eine vorhandene Kategorie z.B. school & education oder vergeben Sie einen eigenen Namen.
  6. Ergänzen Sie die Beschreibung.
  7. Save. Sie können nun Bookmarks in Ihrer Liste ablegen.
Arbeiten mit Listen

Die Listen erlauben Ihnen die Ansicht auf eine Auswahl von Bookmarks, die Sie selbst definieren können.

Übersicht
  1. "My Lists" in der Seitenleiste zeigt alle Ihre Listen.
  2. Durch Anklicken sehen Sie alle Bookmarks, die der Liste zugeordnet sind.
  3. Jede Liste können Sie ordnen und verschieden darstellen.
  4. Die Funktion "edit" in "My Lists" gibt Ihnen eine Übersicht Ihrer Listen und die Möglichkeit neue Listen zu erstellen.
  5. Bookmarks können über die Funktion "edit" bei den Bookmarks einer bestehenden oder einer neuen Liste zugeordnet werden.

Teilen von Bookmarks

Was ist eine Gruppe?

Eine Gruppe ist ein gutes Hilfsmittel, um gemeinsames Lernen oder andere Aktivitäten zu unterstützen.


Beispiel: Lernende des gleichen Studiums können sich innerhalb einer Gruppe organisieren, gemeinsam Bookmarks sammeln und diese verwalten.

Eine Gruppe erstellen

Gruppen können unter "My Groups" - "create a group" erstellt werden. Eine Gruppe, bei der man Mitglied ist, wird in einer Liste angezeigt. Es gibt öffentliche Gruppen, denen man jederzeit beitreten kann und private Gruppen.

  1. Klicken Sie auf den Button My Groups Diigo-MyGroups.png.
  2. Um eine neue Gruppe zu erstellen, wählen Sie den Button Create a group Diigo-CreateAGroup.png.
  3. Benennen Sie Ihre Gruppe.
  4. Geben Sie eventuell eine Beschreibung ein.
  5. Wählen Sie eine Kategorie zur Beschreibung Ihrer Gruppe oder ansonsten den Punkt not categorized.
  6. Entscheiden Sie, ob Sie die Gruppe privat oder öffentlich anlegen möchten.
  7. Entscheiden Sie, ob man Ihre Gruppen suchen darf.
  8. Wählen Sie aus, wer dieser Gruppe beitreten darf.
  9. Wählen Sie aus, wer neue Mitglieder in die Gruppe einladen darf.
  10. Zum Erstellen der Gruppe klicken Sie auf Create my group Diigo-CreateMyGroup.png.


Neue Mitglieder in eine Gruppe einladen
  1. Geben Sie die email-Adressen oder die Namen Ihrer Freunde ein.
  2. Klicken Sie den Button Invite Diigo-InviteToGroup.png.


Der Screencast wird Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie in diigo eine Gruppe erstellen und einige Einstellungen vornehmen.

In eine Gruppe beitreten

Werden Sie in eine Gruppe eingeladen, erhalten Sie ein E-Mail. Um der Gruppe beizutreten, öffnen Sie die erhaltene E-Mail. Sie sehen dann diese Ansicht:Medium:Gruppe_beitreten.jpg

Klicken Sie auf "Join this group" um in dieser Gruppe Mitglied zu werden.


Gruppe beitreten

Arbeiten in einer Gruppe

Im folgenden Screencast werden Ihnen zusätzliche Funktionen genauer erläutert, die Sie bei Bookmarks und Topics in Ihren Gruppen verwenden können.


Übersicht

  • Bookmark kommentieren
  • Bookmark in einer Einzelansicht ansehen
  • Bookmark sichern
  • Bookmark jemanden senden
  • Emailbenachrichtigung deaktivieren


Referenzen

  1. Wikipedia:Diigo (http://en.wikipedia.org/wiki/Diigo)
  2. About Diigo (http://www.diigo.com/about)
  3. Diigo Help (http://help.diigo.com/)
  4. Wikipedia: Lesezeichen (Internet)http://de.wikipedia.org/wiki/Bookmarks
  5. Deutsche Social Bookmarking Dienste in der Übersicht (http://www.online-marketing-abc.de/social-bookmarking.php)
  6. Diigo ist das zur Zeit mit Abstand beste Online-Research- und Bookmarking-Tool (http://www.neunetz.com/2007/02/14/diigo-ist-das-zur-zeit-mit-abstand-beste-online-research-und-bookmarking-tool/)
  7. Diigo: Vereinfacht das Lesen im Internet (http://www.netzwelt.de/download/7581-diigo.html)
  8. Getting started with Diigo (http://www.slideshare.net/ProfDrAmin/getting-started-with-blogging)
  9. Using diigo handout (http://www.slideshare.net/krobinson-ucn/using-diigo-handout)
  10. Diigo Handout (http://www.slideshare.net/waholden/diigo-handout?from=embed)
  11. Diigo: Del.icio.us intelligent (http://www.buzinkay.net/blog-de/2006/08/diigo/)
  12. Student Learning with Diigo (https://sites.google.com/site/team8project9440/home)
  13. Classroom Collaboration Using Social Bookmarking Service Diigo (http://www.educause.edu/ero/article/classroom-collaboration-using-social-bookmarking-service-diigo)