Connotea

Aus IMB-E-Tutorials
Wechseln zu: Navigation, Suche
Connotea
A free online reference management for all researchers, clinicians and scientists
Connotea Logo.jpg

Überblick

Connotea ist ein frei verfügbares "Social Bookmark-Service", das von der "Nature Publishing Group" seit 2005 hauptsächlich für Forscher und Wissenschafter als Open Source-Software betrieben wird.

Es ermöglicht Benutzer/innen, ihre Links auf interessante Websites - Social Bookmarks sind "Internet-Lesezeichen", die von verschiedenen Benutzern gemeinsam erstellt und verwendet werden - abzulegen, diese mit Schlüsselwörtern zu "taggen" und dabei speziell auf den wissenschaftlichen Betrieb abgestimmte Funktionalitäten zu nutzen. Connotea erkennt nämlich eine Reihe wissenschaftlicher Websites und fügt automatisch Metadaten wie Name des Autors und den Titel des Artikels hinzu. Nicht erkannte Sites können natürlich händisch gebookmarkt werden.

Die Bookmarks von Benutzer/innen sind grundsätzlich öffentlich und tragen somit zum Aufbau einer "tag cloud" im Sinne der "Folksonomy" bei, sie können aber auch nur für den privaten Gebrauch gespeichert werden.

Connotea unterstützt RSS-Feeds und ermöglich damit Benutzer/innen ein einfaches "Beobachten" interessanter Artikel und Themen. Eine wichtige Funktionalität von Connotea ist der Export der Bookmarks im "RIS-Format", wodurch eine einfache Übernahme in einem Literaturverwaltungsprogramm ermöglicht wird.

Im September 2005 gewann Connotea den "Association of Learned und Professional Society Publishers (ALPSP) Award" für "Innovatives Publizieren".

Im folgenden Tutorial werden die wichtigsten Funktionalitäten zu den Bereichen Informationsstruktur, Personal Information System und Social-Software-Komponenten analysiert und dargestellt.

Registrierung und Browser-Einrichtung

Screencast zur Registrierung und Browser-Einrichtung


Audio-Text

"Vor dem ersten Login muss man sich bei Connotea registrieren. Dazu aktiviert man über "sign up now" die Registrierungsseite aktivieren.

Bei der Registrierung sind als erstes Vorname und Nachname anzugeben. Diese sind allerdings für andere Benutzer grundsätzlich nicht sichtbar. Als Nächstes ist ein aus Buchstaben und Ziffern bestehender Benutzername zu wählen. Auch für das Passwort sind Buchstaben und Ziffern erlaubt und aus Sicherheitsgründen sollte dieses mehr als 4 Zeichen umfassen und sowohl Buchstaben als auch Ziffern beinhalten. Das Passwort muss zur Bestätigung ein zweites Mal eingegeben werden. Abschließend muss eine eMail-Adresse angegeben werden, denn an diese wird unmittelbar nach der Registrierung ein Bestätigungs-eMail gesandt. Die Registrierung ist erst nach der Aktivierung über einen Link im eMail tatsächlich abgeschlossen und erst jetzt kann man sich mit dem gewählten Benutzernamen und dem Passwort einloggen.

Bevor man Connotea benutzt, sollte der Internet-Browser dafür angepasst werden, damit man sehr einfach mit einem Klick einen neuen Eintrag in Connotea hinzufügen kann. Dazu muss über die Registerkarte "Ansicht" im Menüpunkt "Symbolleisten" die "Links"-Leiste aktiviert werden. Falls die "Links"-Symbolleiste im rechten oberen Fensterbereich erscheint, kann diese nach links unter "Adresse" gezogen werden und wird damit zur Gänze sichtbar. Jetzt kann ein neuer zB "Hinzufügen zu Connotea"-Button erzeugt werden, indem mittels Rechtsklick im normalen Fensterbereich aus dem Kontextmenü der Menüpunkt "Zu den Favoriten hinzufügen …" ausgewählt wird. Im Dialog "Zu Favoriten hinzufügen“ kann jetzt zB der Name „Hinzufügen zu Connotea" ausgewählt werden und dieser unter "Links" erzeugt werden. Jetzt erscheint in der Symbolleiste "Links" dieser neu erstellte Button.

Damit sind die Registrierung und die Browser-Einrichtung abgeschlossen und man kann in den eigenen Bereich wechseln. Dieser eigene Bereich kann auch über den Button "My Library" rechts oben jederzeit direkt erreicht werden."


Screen-Shots

Registrierung
Login

Informationsarchitektur und Navigation

Screencast zur Navigation


Audio-Text

Über den Links-Toolbar "Connotea" im Browser gelangt man direkt auf die Connotea-Site.

Nach dem Login mit "Benutzername" und "Passwort" findet man auf der Startseite mehrere Hilfestellungen für die Verwendung von Connotea. So gibt es im Hauptmenü oben jeweils einen eigenen Menüpunkt "About Connotea", "Site Guide" und die "Community pages". Im unteren Bereich erhält man Hilfestellungen über "Beginner’s Guide" und "Help". Unter diesen Links findet man einführende Videos, Informationen über Connotea und wie man es benutzen kann, FAQs, einen Site-Guide und Kontaktinformationen.

Über "Explore" im unteren Fensterbereich findet man zusätzlich zu "Home" den Link "Recent Activity", der die letzten Änderungen in der Connotea-Datenbank anzeigt. Unter "Popular Links" werden weiters die am häufigsten referenzierten Links in 10er Schritten aufgelistet. Unter "Popular Tags" erhält man eine "Tag Cloud" mit den derzeit am öftesten verwendeten Tags, wobei die relative Häufigkeit zusätzlich durch die Schriftgröße dargestellt wird.

Über "Search" rechts oben im Fensterbereich kann unmittelbar nach einem bestimmten Begriff gesucht werden.

Wenn man eine interessante Website zu seinen eigenen Favoriten hinzufügen möchte, so kann dazu rechts der Link "Add a bookmark" verwendet werden. Nach Eingabe des URL kann über den Button "Look up" eine automatische Ergänzung mit weiteren Informationen wie Autor und Titel gestartet werden. Danach können Schlagwörter und eine Beschreibung eingegeben und mit "Add to my library" das Bookmarken abgeschlossen werden. Der Artikel scheint dann in den eigenen Bookmarks auf.

Über "Create a new group" kann eine individuelle Benutzergruppe für bestimmte Bookmarks angelegt werden. Mit "Add" wird die Gruppe aktiviert.


Screen-Shots

Navigation / Überblick
Haupt-Navigation
Navigation / Persönliche Toolbox
Navigation / Hilfestellungen
Connotea Cloud

Personal Information Management (PIM)

Screencast zum PIM


Audio-Text

Die selbst erstellten Bookmarks werden beim Aufruf von "My Library" im zentralen Fenster nach Erstellungsdatum sortiert angezeigt. In dieser Ansicht können sie auch verändert oder gelöscht werden.

Beim Editieren eines Bookmarks können weitere Tags und zusätzliche Kommentare eingegeben werden. Weiters kann eingestellt werden, wem der Bookmark zur Verfügung gestellt wird und in welchem Zeitraum. So kann der Status auf "öffentlich" oder "privat" gestellt oder der Bookmark einer bestimmten Gruppe zugänglich gemacht werden.

Über "Create a tag note" können Tags mit einer Beschreibung versehen werden. Über "Rename a tag" kann dieser umbenannt werden. Der Menüpunkt "Import from local file" ermöglicht die Übernahme von Referenzen aus einer Datei.


Screen-Shots

Navigation / Überblick
Personal Information Management / Bookmark bearbeiten
Personal Information Management / Tagnote hinzufügen

Social Software Komponenten

Screencast zu den Social Software Komponenten


Audio-Text

Wie bereits unter "Informationsarchitektur und Navigation" erklärt, erhält man über "Popular Tags" links unten eine "tag cloud", also eine Wortwolke mit den häufigsten Tags, die überdies durch die Schriftgröße gewichtet werden. Wird daraus ein Tag, zB "education", aufgerufen, so erhält man eine Liste aller Artikel, die diesen Tag zugeordnet haben, sortiert nach Erstellungsdatum. Damit Begriffe auch eindeutig verstanden werden, werden meist mehrere Tags pro Bookmark vergeben. Eine Gruppierung oder andere Organisation der Tags ist vorläufig nicht verfügbar.

Über "Export List" kann diese Liste im "RIS-Format" in ein lokales Literaturverwaltungsprogramm exportiert werden. Mit "RSS" rechts daneben wird den Benutzer/innen ein einfaches "Beobachten" dieser Thematik ermöglicht. Im linken Bereich werden weiters alle Benutzer/innen aufgelistet, die dieses Schlüsselwort verwendet haben.

Unter "Popular Links" werden weiters die am häufigsten referenzierten Links in 10er Schritten aufgelistet. Dazu werden auch die häufigsten Tags und die momentan aktiven User angezeigt.


Screen-Shots

Navigation / Überblick
Navigation / Hilfestellungen
Connotea Cloud
Social Software / Matching Tag
Social Software / Popular Links

Links