LibraryThing: Unterschied zwischen den Versionen

Aus IMB-E-Tutorials
Wechseln zu: Navigation, Suche
(<div style="border:1px solid #FF9933; padding: 4px; width: 99%; background-color: #DDDDFF;">Mehrfachbearbeitung</div>)
(<div style="border:1px solid #FF9933; padding: 4px; width: 99%; background-color: #DDDDFF;">'''''Bücher hinzufügen''''' </div>)
Zeile 98: Zeile 98:
  
 
Im Fenster erscheint eine Liste – Sie klicken mit der Maus auf das Buch und es wird in Ihr persönliches Bücherregal abgelegt.
 
Im Fenster erscheint eine Liste – Sie klicken mit der Maus auf das Buch und es wird in Ihr persönliches Bücherregal abgelegt.
 +
 +
Sie können sich auch Bücher in anderen Gruppen (andere Bibliothekare) ansehen und diese von dort direkt in Ihre Bibliothek übernehmen.
 +
  
  

Version vom 22. Mai 2008, 16:58 Uhr

LibraryThing


Was ist LibraryThing?

Bei LibraryThing können Sie optisch ansprechende Listen Ihrer Bücher erstellen.

Viel Schreibarbeit ist dafür nicht notwendig, weil Sie dafür auf Amazon und auf Library of Congress zurückgreifen können.

Einfach nach dem gewünschten Buch suchen (nach Autor, ISBN-Nummer oder Buchtitel) und per Mausklick in die eigene virtuelle Bibliothek übernehmen - das ist das Grundprinzip von LibraryThing.

Die Benutzer erstellen, sammeln, verbessern, diskutieren, rezensieren … Bücher und LibraryThing stellt dafür Datenbank, Schnittstellen und Benutzeroberfläche bereit.


Eine kurze Einführung zu LibraryThing: Einführung

Ein Rundgang in LibraryThing: Rundgang


Librarything

  • gibt Ihnen Informationen auf Bibliotheksniveau.
  • verbindet Sie mit den Menschen, die die gleichen Bücher haben.
  • im Gruppenforum können Sie Gespräche über Bücher führen.
  • gibt Ihnen Empfehlungen, welche Bücher für Sie interessant sein könnten.
  • Librarything-Blog-Widget sagt Ihren Besuchern, was Sie gerade lesen.

Anmeldung

So melden Sie sich an!


Gehen Sie auf die Internetseite: http://www.librarything.de



Was ist zu tun? Tragen Sie einen von Ihnen gewählten Benutzernamen und ein Passwort in die grüne Box rechts oben im Browserfenster ein!


Screencast: Anmeldung bei LibraryThing

Dein Profil

Dein Profil

Ihr Profil verbindet Sie mit den anderen Menschen bei LibraryThing.

Sie können Ihnen alles über Sie und Ihre Bibliothek erzählen (oder auch Ihre Bibliothek als privat kennzeichnen, d.h. sie ist für andere unsichtbar).

Ihr Profil verbindet Sie mit den Menschen, die die gleichen Bücher haben wie Sie.

Untermenüs zu Dein Profil 8 Karteireiter

Neu in deinem Netzwerk


  • Neu in deinem Netzwerk

Hier finden sich im Bereich Neu bei deinen Freunden jene Bücher, die kürzlich hinzugefügt, rezensiert oder bewertet wurden.

Die Bücher können auch nach den Kategorien kürzlich hinzugefügt Rezensionen und Bewertungen sortiert werden.

Empfehlungen



  • Im Untermenüpunkt Empfehlungen finden Sie die Kategorien

Leute mit deinen Büchern haben auch, Bücher mit ähnlichen Tags,

Empfehlungen des Hauses und Beliebteste Bücher, die du nicht hast

und Sie können jeweils zwischen Sachbuch und Belletristik differenzieren.


  • Im Untermenü Rezensionen gibt es zu den eigenen Büchern Rezensionen zu lesen.


  • Beim Untermenüpunkt Statistik können Sie in den einzelnen Kategorien wie - Bibliotheksstatistiken | Serienabdeckung | Forum und Gruppen | Buchumschläge | Bibliotheksnachlässe – Informationen zu Ihren Büchern, Ihren Serien, über die Statistik in Ihren Foren und Gruppen, Ihre Buchumschläge und die Bibliotheksnachlässe finden.

Bibliothek

Bücher hinzufügen

Gehen wir davon aus, jetzt haben Sie sich ein virtuelles Bücherregal gekauft. Wie im realen Leben, stellen Sie die Bücher in das Bücherregal. Dies ist sehr einfach.

Sie geben im Suchmodus ein:

  • ISBN Nummer oder
  • Autor oder
  • Titel


Im Fenster erscheint eine Liste – Sie klicken mit der Maus auf das Buch und es wird in Ihr persönliches Bücherregal abgelegt.

Sie können sich auch Bücher in anderen Gruppen (andere Bibliothekare) ansehen und diese von dort direkt in Ihre Bibliothek übernehmen.


Weitere Möglichkeiten die Bücher aufzunehmen sind:

  • Mit einem Barcode Scanner

Dieser wird am Computer angeschlossen und über den Barcode die Daten eingelesen. Dafür muß bei erweiterte Einstellungen Eingabe von aufgeklebten Produkt-Codes aktiviert werden.

  • Bücher in großer Zahl auf einmal überspielen – nur möglich wenn die ISBN Nummern vorhanden sind.

Kann als File importiert werden oder von einer Website eingebettet werden.


Einer der Vorteile von LibraryThing ist, jetzt können Sie sich auch aussuchen wie Sie Ihr Bücherregal betrachten.

  • Liste

Eine traditionelle Ansicht, in der Sie alle wichtigen Infos auf einen Blick haben. Sie können unter verschiedenen Ansichtsstilen wählen, welche die Reihung unterschiedlich durchführt

  • Umschläge

Zeigt Ihnen die Umschlagbilder der Bücher neben einander. Sie können die Anzahl der gezeigten Bücher wählen und die Größe der Ansicht variieren. Weiters steht Ihnen eine Sortierfunktion zur Verfügung.

  • Tags

Listet Ihre Tags auf. Sie können diese sortieren, nach Häufigkeit auflisten und in unterschiedlicher Spaltenanzahl anzeigen.

Katalogisieren der Bücher

Das ist der geniale Vorteil zur realen Bibliothek durch das Katalogisieren Ihrer Bücher ist es Ihnen jederzeit möglich, schnell und effizient Ihre Bücher zu Themen/Autoren oder anderen Suchbegriffen zu finden.

Tags

Dafür hervorragend geeignet ist der Bereich der Tags. Tags ist ein englischer Begriff für „freie Verschlagwortung“ oder Indexierung, wobei diese individuell und gemeinschaftlich vorgenommen wird. Die Gemeinschaftsform wird auch collaborative tagging bzw. social tagging genannt. Mehrere Tags können zusammen als Wortwolke (Tagcloud) visualisiert werden.

Link: WIKI-Tags

Tags spielen auf Librarything in vielen Bereichen eine wichtige Rolle so z.B. bei der Suche nach Büchern oder bei der Suche nach Gruppen. Einem Buch können mehrere Tags zugeordnet werden und das ist für die Vielzahl an Möglichkeiten auch sinnvoll und nützlich. Sie können so Bücher beschlagworten die Sie bereits gelesen haben oder lesen wollen, nach Fachgebieten (Psychologie, Wirtschaft,...) - Ihrer Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Für den Anfang ist es sicher hilfreich, sich die Verschlagwortung (Tagclouds) von anderen UserInnen anzusehen um einen Überblick über die Möglichkeiten zu bekommen.

Mehrfachbearbeitung

In Ihrer Bibliothek finden Sie die Möglichkeit der Mehrfachbearbeitung.

Dies ist besonders bei der Neuerstellung Ihres Katalogs ein wichtiges Hilfsmittel. Sie haben die Möglichkeit mehreren Büchern gleichzeitig eine Information mit einer Aktion hinzuzufügen.

Sie können:

  • Tags hinzufügen
  • Tags entfernen
  • Bücher löschen
  • Sprache auswählen
  • Verschiedenes

Suche

Die Suche in LibraryThing ist einfach! Klicken Sie dazu auf die Registerkarte Suche. Es öffnet sich das Suchfenster.

Librarything ingrid 1.jpg


In diesem Fenster haben Sie unterschiedliche Suchfunktionen:

  • Die Suche in Ihrer eigenen (zuerst angelegten) Bibliothek
  • Die Suche nach Titel, Autor oder ISBN
  • Die Suche nach Autoren
  • Die Suche nach Tags


Screencast: Suche in eigener Bibliothek

Durchsuche deine Bibliothek



Nach dem Anklicken des Button Suche, ohne eine konkrete Eingabe in das Schreibfeld, gelangen Sie zu Ihrer gesamten persönlichen Bibliothek.

Geben Sie hier ein Stichwort ein!


Geben Sie in das Schreibfeld ein Stichwort ein (Titel, Autor, ISBN, Tag) und ihre persönliche Bibliothek wird durchsucht.







Seite durchsuchen



Sie können auch Bücher außerhalb Ihrer persönlichen Bibliothek suchen. Dazu sehen Sie im mittleren Bereich der Suchseite folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Werke (Titel/Autor/ISBN)
  • Autoren
  • Tags
Librarything ingrid 3.jpg


Geben Sie beispielsweise den Buchtitel "Homo ludens" in das 1. Schreibfeld und klicken Sie auf Suche.

Screencast: Suche außerhalb eigener Bibliothek





Die gefundenen Ergebnisse werden aufgelistet, Sie können nun die Ergebnisse, die nach Relevanz sortiert sind, nach:

  • den meisten Exemplaren sortieren.
  • nach Autor sortieren.
  • nach Titel sortieren.
Librarything ingrid 4.jpg


Klicken Sie Ihren gesuchten Buchtitel an und Sie gelangen auf eine Bibliotheksseite, die Ihnen bei Homo Ludens (Beispielbuch) alle Möglichkeiten von 200 Mitgliedern bietet.





Die Vorgangsweise der Suche bei dem Schreibfenster Autoren ist so ähnlich, dass sie hier nicht extra beschrieben werden muss.

Erwähnenswert ist aber, dass die Tags bei der Eingabe mit Kommas zu trennen sind. Geben Sie bespielsweise die Tags medien, web 2.0 ein und klicken Sie auf den Button Suche. (Die Groß- und Kleinschreibung kann vernachlässigt werden.)

Nach kurzer Wartezeit (Sie werden höflich darauf hingewiesen) erscheint folgendes Fenster:

Librarything ingrid 5.jpg


Auf dieser Seite finden Sie:

  • nochmals Ihre verwendeten Tags
  • Buchvorschläge zu Ihrer Tag-Kombination
  • Änderungsvorschläge für Ihre Tags
  • verwandte Tags und verwandte Tag-Kombinationen

Screencast: Suche mit Tags

Weitere Suchfunktionen sind die Suche nach Forum-Einträgen, Gruppen, Mitgliedern/Orten.

Was steht in deinem Bücherregal?

Registerkarte Forum

Nachdem Sie auf die Registerkarte Forum geklickt haben, erscheint folgendes Fenster.

Librarything ingrid 6.jpg


Sie befinden sich nun im Forum, in dem Sie mit den anderen Forumsbenutzern kommunizieren können. Sie sehen die Beiträge der deutschen Gruppen sortiert nach:

  • Themen
  • gelesenen / ungelesenen Beiträgen
  • Position des letzten Beitrags



Die Themensuche wird Ihnen mit der Verlinkung Alle Themen und Auf Deutsch erleichtert, die sich auf der linken Seite befinden.

Darunter stehen Stichwörter, die Ihnen helfen werden, die Übersicht im Forum zu behalten:

  • Meine Bücher
  • Meine Gruppen
  • Meine Beiträge
  • Meine Sternchen

Sie haben auch die Möglichkeit, ein Neues Thema zu erstellen oder durch die Eingabe eines Stichwortes, den Button Suche zu aktivieren.

Registerkarte Gruppen

Klicken Sie auf die Registerkarte Gruppen.

Librarything ingrid 7.jpg


Entdecken Sie nun durch Betätigung der Bildlaufleiste (rechts) die unterschiedlichsten Gruppen in LibraryThing!

Rechts auf dieser Seite können Sie durch Eingabe in das Textfeld nach Ihrer Wunschgruppe suchen. (z. B.: eE-Team, klicken Sie anschließend auf Suche.)

Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Gruppenübersicht oder eine vollständige Liste. Durch Klicken auf den entsprechenden Button können Sie eine neue Gruppe in LibraryThing erstellen.


Nach Registrierung werden Ihnen Ihre persönlichen Gruppen-Mitgliedschaften unter dem Stichwort Meine Gruppen angezeigt.

Registerkarte Lokal

Klicken Sie auf die Registerkarte Lokal.

Librarything ingrid 8.jpg


Auf der linken Seite entdecken Sie hier LibraryThing lokal. Klicken Sie auf das Bleistiftsymbol und geben Sie einen Ort Ihrer Wahl und den Suchradius in km ein. Sie können diesen Ort speichern, indem Sie auf den Button save klicken.


Kurze Zeit später erhalten Sie Informationen zu:

  • Örtlichkeiten (Alle / Buchhandlungen / Messe, Festival / Bibliothek / Sonstige)
  • Veranstaltungen

Das Informationsfeld Finde Veranstaltungen befindet sich rechts, hier gehen Sie nach der gleichen Vorgangsweise vor.

Registerkarte Zeitgeist

Nach dem Klicken auf die Registerkarte Zeitgeist können Sie in eine Welt voller Kuriosiäten eintauchen.

Librarything ingrid 9.jpg


Sie finden auf dieser Seite zum Beispiel Aktivitätsstatistiken, die 50 größen Bibliotheken oder sämtlichste Informationen rund um die LibraryCommunity.





Beachten Sie die gelbe Grafik auf der rechten Seite.
Librarything ingrid 10.jpg
Sie können ein LibraryThing-Autor werden.

Warum? Sie erhalten Informationen über die Bibliothek, Lesegewohnheiten und Vorlieben Ihres Lieblingsautos. LibraryThing gibt dem Autor auf diesem Weg Gelegenheit, in Kontakt mit Ihnen zu kommen.

Wie? Síe müssen Mitglied bei LibraryThing sein, sich im Forum beteiligen und eine persönliche Bibliothek angelegt haben.

LibraryThing-Autoren müssen einen öffentlichen Account haben, um andere Mitglieder an der Bücher- / Textsammlung teilhaben zu lassen. Es ist aber nicht notwendig, Kommentare auf dem eigenen Profil zuzulassen. (Um hier Änderungen herbeizuführen, klicken Sie auf edit profile.)

Screencast: Wie werden Sie ein LibraryThing-Autor?


Schicken Sie ein email an: [abby@librarything.com] und Sie erhalten den gelben Button zu Ihrem Usernamen.


Welche Vorteile haben Sie als LibraryThing-Autor?

  • Sie können persönliche Events oder Texte auf Ihre Seite laden.
  • Teilnahme an einem Autoren-Chat ist möglich.
  • Persönliche Fotos, Interviews und Links können auf Ihre Seite geladen werden.
  • Informationen auf Büchervorschauen werden ermöglicht.

Registerkarte Über uns

Um Informationen über LibraryThing zu erhalten, klichen Sie auf die Registerkarte Über uns.

Librarything ingrid 11.jpg


LibraryThing versteht sich als Online-Buch-Service, der Ihnen hilft, Bücher schneller und einfach zu katalogisieren,

Bibliotheken miteinander zu verbinden, um Wissen zu teilen und so in Kontakt mit anderen Usern zu kommen.

Bis zu 200 Bücher können sie kostenlos katalogisieren. Ist die Anzahl höher, wird ein Betrag eingehoben.

Wer steckt hinter dieser Idee? Tim Spalding, a web developer and web publisher aus Portland, Maine.



Registerkarte Blog

Klicken Sie auf die Registerkarte Blog.

Librarything ingrid 12.jpg


Dieser Blog ist wie ein Tagebuch oder Zeitung und bietet die Möglichkeit:

  • Privates darzustellen
  • persönliche Fotos hochzuladen
  • Informationen, Gedanken und Erfahrungen auszutauschen
  • mit Gleichgesinnten zu diskutieren.


Werkzeuge, Integration von Webseiten

Die Werkzeuge von LibraryThing ermöglichen es, Teile einer Bibliothek unkompliziert in eine Website oder in ein Blog zu integrieren.

Screencast: So betten Sie Ihre Bücher auf Ihrer Website ein

So erstellen Sie ein Widget


Auf der Registerkarte "Werkzeuge" finden Sie als ersten Punkt LibraryThing in deinem Blog und dann die Optionen

Erstelle ein Standard-Blog-Widget und
Erstelle ein Such-Widget



So wählen sie Ihre Bücher aus

Standard-Widget

Nach dem Öffnen des Links Erstelle ein Standard-Blog-Widget kann ausgewählt werden, welche Bücher angezeigt werden und wie das Ergebnis aussehen soll.

Dropdown-Liste Widgetstile:

  • verschiedene Ansichten zufällig (durch ein Programm) ausgewählte Bücher
  • verschiedene Ansichten kürzlich hinzugefügter Bücher
  • Tagwolken (Ihren Eingaben entsprechend oder zufällig generiert)
  • Autorenwolken (Ihren Eingaben entsprechend oder zufällig generiert)


Vorschau

Dropdown-Liste Anpassen:

  • was angezeigt werden soll (hier wiederholen sich einige Optonen aus den Widgetstilen)
  • Tags (Schlagwörter)
  • Anzahl der Einträge
  • Umschlagbilder und deren Größe
  • Autor und/oder Titel auf dem Umschlagbild
  • Autor und/oder Titel neben dem Umschlagbild
  • Formatierung oder unformatiert


Vorschau

Nachdem Sie alle Entscheidungen getroffen haben, Klicken Sie auf die Schaltfläche MAKE IT! und LibraryThing generiert neben dem Vorschaufenster rechts ein kurzes JavaScript-Snippet, das kopiert und an der Stelle Ihrer Homepage in den HTML-Code eingefügt werden kann, an der Sie Ihre Bücher angezeigt haben möchten. Das kann dann so aussehen:

Es kann sein, dass Umlaute in den Buchtitel und Autorennamen nicht erkannt und durch Sonderzeichen ersetzt werden. Gehen Sie in diesem Fall in die Erweiterten Einstellungen und stellen sie das Charakter Set von UTF-8 auf Latin-1 (ISO-8859-1) um.



Such-Widget erstellen

Such-Widget

Die Erstellung des Such-Widget funktioniert so ähnlich, dass es hier nicht erneut beschrieben wird. Der Javascript-Code findet sich am unteren Ende der Seite, die momentan (10.05.2008) nur in Englisch verfügbar ist.





Screencast zu LibraryThing in deinem Blog

Audiotext

LibraryThing bietet ein Werkzeug an, mit dessen Hilfe Sie ausgewählte Bücher Ihrer Bibliothek auf Ihrer Website oder in Ihrem Weblog anzeigen lassen können. Wählen Sie die Registerkarte "Werkzeuge". Sie sehen verschiedene zusätzliche Möglichkeiten aufgelistet, die mit LibraryThing gemacht werden können. LIBRARYTHING IN DEINEM BLOG ist gleich die erste. In diesem Tutorial wird eine Ansicht erstellt, in der die Buchumschläge ohne zusätzliche Informationen präsentiert werden.

  1. Klicken Sie auf den Link "Erstelle ein Blog-Widget". Damit können Sie Bücher, Autoren oder Ihre Tags darstellen lassen.
  2. Wählen Sie dann im Dropdownfeld "Stil auswählen" die Option "zufällig ausgewähltes Umschlagbild".
  3. Unter "Was zeigen" klicken Sie auf "kürzlich hinzugefügte Bücher", lassen Sie bei "Tags" die Einstellung "Alle Tags" unverändert, wählen Sie die Anzahl der "Einträge", die angezeigt werden sollen und bei "Umschlagbilder" "Mittelgroße Umschlagbilder-
  4. Ändern Sie die Auswahl von "Buchtext" zu "kein Text" und deaktivieren Sie die Checkbox "Überschriften".
  5. Klicken Sie anschließend auf den Radiobutton "Formatiere es" und wählen Sie "Stil 5 fortlaufend".
  6. Mit der Schaltfläche MAKE IT! wird der Code kreiert, den Sie markieren, mit der Tastenkombination STRG + C kopieren und in den HTML-Code Ihrer Website oder Ihres Blogs einfügen können. (STRG + V)

Screencast