Twitter

Aus IMB-E-Tutorials
Wechseln zu: Navigation, Suche
Social Networking mit Twitter


Was ist Twitter?

Twitter ist ein soziales Netzwerk und ein auf einer Website oder mobil per Mobiltelefon geführtes und meist öffentlich einsehbares Tagebuch im Internet (Mikro-Blog). Twitter wurde im März 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt und gewann 2007 den „South by Southwest Web Award“ in der Kategorie „Blogs“.

Angemeldete Benutzer können eigene Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen eingeben und anderen Benutzern senden. Der Herausgeber der Nachricht steht auf der Webseite des Dienstes mit einer Abbildung als alleiniger Autor über seinem Inhalt. Die Beiträge sind häufig in der Ich-Perspektive geschrieben. Das Mikro-Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Echtzeit-Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Kommentare oder Diskussionen der Leser zu einem Beitrag sind möglich. Damit kann das Medium sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen. Die Tätigkeit des Schreibens auf Twitter wird umgangssprachlich als „twittern“ bezeichnet.

Die Beiträge auf Twitter werden als „Tweets“ (englisch to tweet = zwitschern) oder „Updates“ bezeichnet. Das soziale Netzwerk beruht darauf, dass man die Nachrichten anderer Benutzer abonnieren kann. Die Leser eines Autors werden als „Follower“ (englisch to follow = folgen) bezeichnet. Die Beiträge der Personen, denen man folgt, werden in einem Log, einer abwärts chronologisch sortierten Liste von Einträgen dargestellt. Der Absender kann entscheiden, ob er seine Nachrichten allen zur Verfügung stellen oder den Zugang auf eine Freundesgruppe beschränken will.[1]


[1]Quelle: www.wikipedia.de/twitter



Anwendungsmöglichkeiten

Zunehmend wird Twitter zu mehr als nur zu individuellen Kommunikation genutzt. Diverse Firmen oder Behörden wie z.B. die NASA hat eigene Twitter-Feeds zu diversen Projekten - darunter auch Feeds aus dem Weltraum.

Der Handel nutzt Twitter um über Produktneuheiten zu informieren, öffentliche Einrichtungen, vor allen in den USA stellen Informationen bereit und einzelne Universitäten nutzen Twitter inzwischen zur Lehrevaluation.

Auch in der Politik wird Twitter zunehmend eingesetzt. So kommunizierten die Wahlkampfteams des US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama per Twitter. Politische Aktivisten koordinierten Straßenproteste gegen einen Parteitag der US-Republikaner in Minneapolis/St. Paul. In Deutschland unterhielten verschiedene Politiker im Wahlkampf zur Landtagswahl in Hessen 2009 Twitter-Feeds. Mindestens ein Kanal wurde dabei vom Satire-Magazin Titanic persifliert, das einen eigenen Kanal eröffnete und sich für den betroffenen Politiker ausgab.

Im Rahmen der Wahlen im Iran 2009 erwies sich Twitter als wichtiges Instrument der Opposition. So konnten Anhänger von Hussein Mussawi trotz Internet-Zensur der iranischen Regierung Informationen weltweit verbreiten, die Sender wie die ARD, das ZDF oder verstärkt der US-Sender CNN ihrerseits für Berichte nutzten. Es wurde jedoch kritisiert, dass Nachrichtendienste zunehmend die Berichterstattung via Twitter beeinflussen wollten. [2]



Nachrichten von der iranischen Wahl - Juni 2009

[2] Quelle: www.wikipedia.de/twitter



Anmeldung bei Twitter

Der Screencast

Zusätzlich zu den nachfolgenden Seiten, haben wir für Sie einen Screen-Cast für die Anmeldung bei Twitter erstellt. Um sich diesen Screen-Cast anzusehen, klicken Sie bitte einfach auf den Link im Bild.




Wie meldet man sich bei Twitter an?

Die Twitter-Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich. Man kann sich jederzeit anmelden, wieder abmelden und sein Profil auch wieder löschen.


www.twitter.com



Die Twitter-Startseite

Nach Eingabe der url www.twitter.com in das Broswer-Fenster gelangen Sie zur Startseite von Twitter:


Die Twitter-Startseite


Sie sind noch nicht bei Twitter angemeldet? Kein Problem - das Anlegen eines Benutzer-Accouts ist ganz einfach. Hierzu klicken Sie auf den Button "Get Started - Join!".

Das Anlegen des eigenen Benutzer-Accounts

Für die Anmeldung bei Twitter sind einige persönliche Daten notwendig:

  • Ihr vollerständiger Name
  • Ihr Benutzername bei Twitter
  • Ihr persönliches Passwort
  • Ihre eMail-Adresse
Account erstellen


Der vollständiger Name

Bei "full name" geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen ein. Auf diese Weise können Sie von anderen Twitternutzern besser gefunden werden.


Eingabe des vollständigen Namen



Der Benutzername

Bitte überlegen Sie genau, welchen Benutzernamen (username) Sie verwenden möchten. Der Verwendungszweck kann bei der Auswahl des Namen hilfreich sein. Möchten Sie Ihr Profil zu Marketingzwecken verwenden, dann wählen Sie z.B. den Namen Ihres Unternehmens als Benutzernamen. Wenn Sie ein Webprojekt promoten möchten, dann verwenden Sie doch einfach den Namen des Projektes.

So machen Sie es den anderen Twitter-Nutzern leichter, Sie oder Ihr Projekt zu finden.


Der Benutzername darf keine Punkte oder Trennzeichen enthalten. Außerdem sind nur maximal 15 Zeichen möglich.


Eingabe des Benutzernamen



Das Passwort

Twitter sagt Ihnen auch, wie sicher Ihr Passwort ist. In jedem Fall sollten Sie eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben wählen.

Solange Sie noch das Wort "weak" in der Zeile des Passwortes sehen, ist hier Passwort noch nicht sicher genug.


Eingabe des des Passworts

Die Email-Adresse

Die Email-Adresse, wird verwendet, damit Ihre Informationen zu Twitter übertragen werden können und damit Sie auch Nachrichten von anderen Twitter-Nutzern erhalten können.


Eingabe der Email-Adresse


Der Twitter-Newsletter

Wenn Sie zusätzliche Informationen über Twitter erhalten möchten, um immer auf dem laufenden über neue Entwicklung bei Twitter bleiben wollen, dann klicken Sie bitte den Haken
"I want the inside scoop…". Automatisch erhalten Sie dann den Newsletter von Twitter und bleiben immer up to date.

Twitter Newsletter



Type the words above

Bei Type the words above müssen Sie die zwei verunstalteten Wörter im Kästchen eingeben. Dies dient zur Sicherheit. Sollten Sie die Wörter nicht lesen können, klicken Sie rechts auf "Get two new words" und Sie bekommen zwei neue Wörter. Sie können sich die Wörter natürlich auch gern anhören, dafür klicken Sie auf Listen to the Words.

Type the words above



Meinen Account erstellen

Wenn Sie alle Felder richtig ausgefüllt haben können Sie Ihren neuen Twitter-Account erstellen lassen. Drücken Sie bitte auf den Button "Create my account" und Ihr Twitter-Account wird erstellt.


Twitter-Account fertigstellen


Die Twitter-Startseite

Twitter Start.jpg


Die Twitter-Startseite hat vier wichtige Bereiche. Sie werden im folgenden Screencast genauer erklärt.


Screencast zur Twitter Startseite

Zusätzlich zu den nachfolgenden Seiten, haben wir für Sie einen Screen-Cast für die Startseite von Twitter erstellt. Um sich diesen Screen-Cast anzusehen, klicken Sie bitte einfach auf den Link im Bild.

Tweets oder What are you doing?

Kurze Updates bzw. Nachrichten mit max. 140 Zeichen, mit deren Hilfe man beschreibt, was man selbst gerade macht, da sie eine Antwort auf die Frage What are you doing? sind. Man kann hier auch interessante Links posten, auf die man auch andere Twitter-User aufmerksam machen will.

Home

Im Bereich Home findet man alle Tweets, die man selbst gepostet hat sowie die Tweets der Twitter-User, deren Updates ich folge, was im Bereich Find people noch genauer erklärt wird.


Weißer Balken rechts oben

Links zu wichtigen Funktionen wie Home, Profile, Find People, Settings, Help, Logout


Navigationsbereich rechts

Weitere wichtige Funktionen von Twitter, mit Links zum eigenen Profil, Direct Messages, Favourites und Trending Topics

Direct Messages

Direct Messages sind kurze Nachrichten, vergleichbar mit E-Mails, die man einem anderen Twitter-User direkt senden kann. Ebenso kann man solche Nachrichten von anderen erhalten. Klickt man auf Direct Messages, kann man oben eine Nachricht verfassen, indem man sie in den Kasten tippt. Darunter findet man eine Übersicht über Nachrichten, die man von anderen Usern erhalten hat (Inbox) sowie über die Messages, die man an andere versendet hat (Sent).

Favourites

Wenn mir das Profil eines anderen Twitter-Users besonders gut gefällt, kann ich es zu meiner Liste von Favourites hinzufügen. Dazu gehe ich auf das gewünschte Profil und bewege den Cursor über den kleinen Stern links. Wenn ich auf den Stern klicke, wird dieses Profi zu meinen Favoriten hinzugefügt und kann dort wiedergefunden werden.


Trending Topics

Unter Trending Topics versteht man eine Auswahl an Links zu Profilen, die besonders viele andere Twitter-User interessiert oder die über besonders aktuelle Themen schreiben. So kann man sich jederzeit einfach und mit Hilfe der anderen Twitter-User über aktuelle Geschehnisse auf der ganzen Welt informieren.



Transkription des Screencast-Texts

1. Die Twitter-Startseite hat vier wichtige Bereiche. Im Bereich ganz oben wird dem Benutzer gleich die Frage gestellt, um die es bei Twitter geht: What are you doing? Indem ich darauf antworte, können andere Personen mitverfolgen, was ich gerade mache, was mir wichtig ist bzw. was sich im meinem Leben gerade tut.

2. Die Antworten, die sogenannten Tweets, dürfen aber nur maximal 140 Zeichen haben. Doch genau das macht Twitter bei vielen Usern so beliebt. So kann man z.B. Links zu verschiedenen Themen oder Seiten im Internet posten, die auch andere interessieren könnten.

3. Den größten Bereich der Starseite machen die Updates bzw. Tweets der Personen aus, denen ich folge (s. Following_me). So habe ich immer eine Übersicht darüber, was Personen, die mir wichtig sind, gerade machen und wann sie es machen oder gemacht haben. Ich kann mich so über verschiedene Personen, Themen oder Ereignisse auf dem Laufenden halten, je nachdem was die Personen, denen ich folge posten.

4. Durch Klicken auf die Links im kleinen Kasten rechts oben gelangt man zu verschiedenen Bereichen, die später noch im Detail erklärt werden, wie zum Beispiel zum persönlichen Profil, zu den Einstellungen oder zur Hilfe.

5. Über die Links im Bereich rechts gelangt man schnell zu den wichtigsten Funktionen Twitters: Man kann sein eigenen Profil ansehen, sieht, wie viele Personen man selbst folgt und von wie vielen Personen man verfolgt wird. Außerdem bekommt man immer eine Übersicht darüber, wie viele Updates bzw. Tweets man selbst gepostet hat.

6. Wann man darunter auf Home klickt, scheinen wieder die Updates der Personen, denen ich folge, auf.

7. Geht man auf Direct Messages, sieht man unter Inbox, wie viele Nachrichten man von anderen bekommen kann, unter Sent die Messages, die man selbst an andere verschickt hat, was dann sinnvoll ist, wenn man jemanden direkt kontaktieren möchte.

8. Nun zum nächsten Punkt, den Favourites. Wie in jedem Browser sind Favourites Lieblingsseiten, die einen besonders interessieren oder die man besonders oft besucht. Bei Twitter sind Favourites die Profile der User, die ich besonders interessant finde.

9. Wie füge ich nun Favoriten zum einer Liste hinzu? Dazu geht man einfach auf das Profil des Users und klickt auf den gelben Stern. Schon findet man dieses Profil in seinen Favoriten.

10. Die trending topics sind der letzte Punkt im Bereich rechts. Sie sind von vielen Twitter-Usern verfolgte Leute, unter denen man vielleicht interessante Personen finden kann. Sie zeigen, wofür sich die Welt gerade besonders interessiert.

Mein Profil (Profile)

Im Bereich Profile sieht man die wichtigsten Informationen über sich selbst (Foto, Name) sowie die selbst erstellten Updates, denen andere folgen können. Das Informationen können im Bereich Settings verändert werden).

Screencast

Zusätzlich zu den nachfolgenden Seiten, haben wir für Sie einen Screen-Cast für die Erstellung des Profils auf Twitter erstellt. Um sich diesen Screen-Cast anzusehen, klicken Sie bitte einfach auf den Link im Bild.





Transkription Screencast Mein Profil (Profile)

  1. Wenn ich rechts oben auf Profile gehe, sehe ich mein Profil mit ein paar Informationen zur eigenen Person.
  2. Ganz links ist mein Foto, daneben mein Benutzername, den ich mir bei der ersten Anmeldung selbst aussuchen kann. Unter diesem Namen kann man auch von anderen Twitter-Benutzern gefunden werden.
  3. Darunter sieht man die selbst erstellen Updates oder Tweets, wobei immer das aktuellste ganz oben steht, damit man eben immer up-to-date ist.
  4. Wie das Profil verändert werden kann, erfahren Sie im Punkt Einstellungen oder Settings.





Followers (Anhänger)

Followers

Auf der rechten Bildschirmseite finden wir direkt unter unserem Benutzernamen die Übersicht der Followers, zuerst wievielen Usern wir folgen (following_me), danach, wieviele User uns folgen (followers_me) und zu guter letzt, wieviele neue Einträge (Updates) es seit meinem letzten Login gab:



















Wir klicken auf „following_me“ und schon können wir sehen, welchen Usern wir „folgen“. Auf dieser Seite können wir außerdem User entfernen (remove) oder hinzufügen (Invite more!):


User hinzufügen oder entfernen


Durch einen kurzen Klick auf Home, kehren wir wieder zurück zu unserer Startseite. Ein weiterer Klick auf „followers_me“ ermöglicht es uns zu sehen, welche User unsere Miniblogs verfolgen. Dabei stehen uns 2 Optionen zur Wahl: Erstens können wir den Usern, die Unseren Blogs folgen ebenfalls folgen (follow), oder wir können die User, die unerwünscht unseren Blogs folgen vom weiteren Verlauf unseres Blogs ausschließen (block):


Ansicht Followers




Andere Benutzer bei Twitter finden (Find people)

Screencast

Zusätzlich zu den nachfolgenden Seiten, haben wir für Sie einen Screen-Cast für das Finden von anderen Nutzern in Twitter erstellt. Um sich diesen Screen-Cast anzusehen, klicken Sie bitte einfach auf den Link im Bild.


Das Finden von anderen Twitter-Nutzern

Twittern alleine macht wenig Spaß und auch natürlich auch wenig Sinn. Die Idee von Twitter ist ja der Austausch mit anderen Personen.

Somit ist es also wichtig, dass man andere Personen suchen und finden kann, um sein Netzwerk aufzubauen.

Hierzu stehen vier Möglichkeiten zur Verfügung:

  • durch Eingabe eines Namens
  • durch Abgleich mit einem Adressbuch (google-mail, yahoo, AOL)
  • durch das direkte Einladen per Email
  • durch interessante Vorschläge von Twitter


Auf diese Weise können Sie Schritt für Schritt Ihr Twitter-Netzwerk ausbauen.

andere Benutzer bei Twitter finden


Sie sind bereit und wollen Ihr Twitter-Netzwerk ausbauen? Dann klicken Sie bitte auf den rotmarkierten Button "find people".

Suche über den Namen

Twitter macht es Ihnen möglich, direkt nach einem bestimmten Namen zu suchen. Bitte geben Sie den Namen nach dem Sie suchen möchten einfach in das markierte Feld ein und klicken Sie dann auf den Button "search".

Nach einem kurzen Moment werden Ihnen verschiedene Suchergebnisse angezeigt.


Suche über den Namen



Nach einem kurzen Moment werden Ihnen verschiedene Suchergebnisse angezeigt.


Trefferliste

Suche über andere Netzwerke

Wenn Sie nach keinem bestimmten Namen suchen wollen, dann können Sie die Arbeit auch von Twitter erledigen lassen. Twitter durchsucht für Sie Ihre Netzwerke.


Suche über andere Netzwerke


Folgende Netzwerke kann Twitter für Sie durchsuchen:

  • google-mail
  • yahoo Mail
  • AOL


Eingabe der persönlichen Daten


Bitte wählen Sie eines der drei angegebenen Netzwerke aus und geben Sie anschließend Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für dieses Netzwerk ein.

Twitter durchsucht dann anschließend alle Ihre Kontakte und Mail-Adressen des entsprechenden Netzwerkes.


Wichtig:

Es werden dabei keine persönlichen Daten wie Benutzername, Email oder Passwort gespeichert. Twitter versendet keine Emails ohne Ihr Einverständnis. Die Daten werden über eine verschlüsselte Leitung übertragen.


Einladung per Mail

Haben Sie den richtigen Namen nach dem Sie suchen wollen nicht zu Hand, dann können Sie auch direkt nach einer Email-Adressen von Twitter suchen lassen.

Einladung per Mail


Dazu geben Sie bitte einfach die entsprechende Email-Adresse in das markierte Feld ein und der Inhaber dieser Email-Adresse erhält dann eine Nachricht mit dem Hinweis auf Twitter.



Twitter erstellt dabei eine automatische Mail, die der Empfänger erhält. In dieser Mail wird auf Twitter und die Homepage hingewiesen.


automatische Email

Vorschläge von Twitter

Sie können sich aber auch einfach von Twitter inspierieren lassen - dazu klicken Sie einfach auf den Button "suggested users" und Sie erhalten eine Liste mit interessanten Twitter-Usern.

Vorschläge von Twitter


Ergänzung

Hier zum Abschluss ein kurzes Video zum Thema "Suche bei Twitter".




Einstellungen (Settings)

Im Bereich Settings können u. a. das Benutzerkonto vervollständigt, ein persönliches Bild eingestellt und Hintergrundbilder sowie Schrift- und Linienfarben definiert werden. Die Bearbeitung der Settings sollte bereits während der ersten Schritte in Twitter erfolgen, da die persönliche Präsentation, neben interessanten Einträgen, potentiellen Followern als hauptsächliche Entscheidungshilfe dient.


Screencast

Zusätzlich zu den nachfolgenden Seiten, haben wir für Sie drei Screen-Casts für die Einstellung der Settings erstellt. Um sich diese Screen-Casts anzusehen, klicken Sie bitte einfach auf die Links unter den Bildern.




Account

Account

Im Account können Sie Informationen zu Ihrer Person hinterlegen, aktualisieren und Ihr Benutzerkonto löschen.

  • Name - Die Angabe des richtigen Namens erleichtert potentiellen Followern, die nach dem Namen suchen, den entsprechenden Benutzer leichter zu finden.
  • Username - Keine Leerzeichen verwenden!
  • More Info URL - Link zur eigenen Homepage oder zum eigenen Blog angegeben werden.
  • One Line Bio - Platz für eine kurze Vorstellung (z. B. Wer sind Sie?, Was machen Sie?). Achtung!: Es stehen (nur) 159 Zeichen zur Verfügung.
  • Location - Ort, Bundesland, Land (Evtl. "lokalisiert" Sie ein Twitterleser aus der Nachbarschaft.)
  • Language - Sie haben die Wahl zwischen Englisch oder Japanisch.
  • Protect my updates - Bei Aktivierung sind Updates nur für vorher berechtigte Followers sichtbar.

Nachdem Sie alle Angaben aktualisiert haben, speichern Sie die Daten mit <SAVE>.


  • Delete my account - Möglichkeit, das Benutzerkonto zu löschen. Sehen Sie dazu das Screencast "Benutzerkonto löschen".




Password

Passwort ändern

Für die Änderung Ihres Passworts wechseln Sie innerhalb der Settings in den Reiter Password und tragen in das Feld Current Password Ihr aktuelles Passwort und in die Felder New Password und Verify New Password Ihr neues Passwort ein. Bestätigen Sie die mit <Change> und Ihr Passwort wird aktualisiert.

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, fordern Sie über "Forgot your password?" einfach ein neues Passwort an. Twitter sendet Ihnen per E-Mail (an die hinterlegte Adresse in Ihrem Account) ein neues Passwort zu.






Devices

Devices

Auch von unterwegs und ohne Computer twittern? Das ist möglich.

Speichern Sie im Reiter Devices Ihre Mobilfunknummer und Sie können per SMS Ihre Updates in Twitter veröffentlichen. Die anfallenden Gebühren richten sich nach Ihrem Vertrag mit dem entsprechenden Mobilnetzbetreiber.

Sollten Sie in den USA, Großbritanien,Kanada oder Neuseeland verweilen und Ihr Mobiltelefon dort betreiben, können Sie sogar per SMS die Updates Ihrer Followings erhalten.









Notices

Devices

Der Reiter Notices bietet Ihnen die Möglichkeit sich per E-Mail benachrichtigen zu lassen, wenn eine Person beginnt Ihnen zu folgen und/oder Ihnen ein Twitter-Nutzer/eine Twitter-Nutzerin eine Nachricht sendet. Ebenfalls könne Sie einen Twitter-Newsletter abonnieren.

Sollten Sie Ihre Nachrichten innerhalb von 24 Stunden nicht abgerufen haben, können Sie sich automatisch per SMS erinnern lassen. Diese Funktion wird nur aktiviert, wenn Sie unter Devices Ihre Mobilnummer angegeben haben.







Picture

Devices

Durch das Einbinden eines persönlichen Bildes wird Ihr Profil in Twitter abgerundet. Andere Twitter-Nutzende können sich von Ihnen "ein Bild machen" und wissen, wem Sie folgen bzw. wer Ihnen folgt. Der maximale Speicherplatz, der für das Bild zur Verfügung steht, beträgt 700 KB. Die Formate JPG, GIF und PNG werden unterstützt.

Tipp: Das Bild wird neben Ihren Updates als verkleines Bild angezeigt. Über Ihre Profilseite kann Ihr Bild in Originalgröße betrachtet werden. Die Änderung/Aktualisierung des Bildes ist natürlich jederzeit möglich.













Design

Devices

Im Reiter Design können Sie eine individuelle Hintergrundfarbe für Ihre Twitter-Ansicht wählen. Schriften und Tabellenlinien können ebenfalls angepasst werden.

Hier heißt es:

Einfach ausprobieren, was am Besten gefällt.














technische Schnittstellen (Handy/ RSS Feeds)

Twirl

Devices

Mann kann sich jederzeit bei Twitter.com einloggen und auf Ihrer personalisierbaren Homepage twittern (Kurznachrichten senden und empfangen). Als vielseitigster Client hat sich allerdings Thwirl bewiesen. Neue Tweets werden nach dem Einloggen in bester Tickermanier im unteren Bildrand eingeblendet. Firefox-User sollten TwitterFox verwenden. Es funktioniert ähnlich wie der GoogleNotifier und erzeugt im Browser rechts unten eine keine blaue Anzeige, mit dem man über das Gezwitscher seiner Follower und Freunde informiert bleibt.





Schnittstelle I-Phone

Iphone-User sollten sich Twittelator genauer anschauen. Das Tool kann kostenlos im Appstore heruntergeladen werden. Beim Schreiben eines Tweets lassen sich sogar die aktuelle Position und ein Foto hinzufügen. Das Pendant für das Blackberry nennt sich TwitterBerry und funktioniert ab BlackBerry OS-Version 4.1.


Schnittstelle normale Handys/ Twitterberry

Wenn man lieber auf eine Third-Party Software wie Twitterberry verzichten möchte, bietet twitter.com auch die Möglichkeit, über das mobile Twitter-Portal zu zwitschern. Man surft dazu am BlackBerry einfach auf m.twitter.com. Aber auch Besitzer eines "normalen Handys" dürfen am Twitter-Wahn teilhaben. Cellity leitet nach der Erstellung eines Kontos SMS an den eigenen Twitter-Account weiter.




Support(Help)

Help

In der (Twitter-)Hilfe finden Sie nützlich Hinweise u. a.

  • zur Suche von Personen über Schlüsselwörter, Orte und Interessen
  • über Twitter Text-Befehle
  • über FAQ

Direkt am Seitenanfang werden Sie per Video durch die Twitterwelt und ihre Basisfunktionen geführt.









Material und Linksammlung

In diesem Teil finden Sie eine kleine Sammlung von hilfreichen Links zum Thema Twitter: