Home 2018-04-03T14:50:20+00:00

Ein Projekt der Donau-Universität Krems und mehrere österreichischer Schulbuchverlage

SeLe ist eine Qalifizierungslehrgang für MitarbeiterInnen von österreichischen Schulbuchverlagen. Ziel des Projekts ist die Vermittlung von Kompetenzen, um didaktisch hochwertige Bildungsressourcen für ein digitales Zeitalter in einem tragfähigen Geschäftsmodell zu entwickeln.
Die SeLe Steuerungsgruppe
Mehr zum Projekt
Durchgeführt wird das Projekt als Lehrgang an der Donau-Universität Krems im Blended-Learning-Modus, einem ausgewogenen Mix aus Onlinephasen und Präsenzveranstaltungen. Inhalte, die wir den MitarbeiterInnen dabei vermitteln, sind einerseits der Einsatz interaktiver (Bildungs-)technologien zur Gestaltung von Lernressourcen, andererseits aber auch die notwendigen Änderungen in Arbeits- und Produktionsbedingungen sowie in der Gestaltung von Geschäftsmodellen.
Mehr zum Lehrgang

SeLe hilft dabei, bessere digitale Lernressourcen zu erstellen. Damit kommt SeLe nicht nur den Schulbuchverlagen zugute, sondern dem gesamten österreichischen Schul- und Bildungswesen.

Mehr zum Hintergrund

Warum bist du bei SeLe dabei?

Mehr zu den ProjektpartnerInnen